Beschreibung und Auszug

Titel: Spyro™ 2: Ripto's Rage!

Entwickler: Insomniac Games

Publisher: Sony Computer Entertainment America

Genre: Jump 'n' Run

Plattformen: Playstation 4, XBox One

Datum der Erstveröffentlichung: 1999

Spieleranzahl: 1

Gespielt auf: Playstation 4

Status: Werbung | Eigenerwerb

Drei Worte: Nostalgie, knallende Grafik, wunderschöne Welten


Spyro der lila Drache – geht in die zweite Runde. Und ich liebe ihn! Endlich konnte ich weiter spielen und noch mehr Abenteuer erleben. Da ich den ersten Teil in Nullkommanichts durchgesuchtet habe, (Ja, ok, Willy hat mir ein paar Mal geholfen) erschien es mir logisch, auch gleich den nächsten zu spielen.

Titel: Spyro™ 2: Ripto's Rage!

Entwickler: Insomniac Games

Publisher: Sony Computer Entertainment America

Genre: Jump 'n' Run

Plattformen: Playstation 4, XBox One

Datum der Erstveröffentlichung: 1999

Spieleranzahl: 1

Gespielt auf: Playstation 4

Status: Werbung | Eigenerwerb

Drei Worte: Nostalgie, knallende Grafik, wunderschöne Welten

Spyro der lila Drache – geht in die zweite Runde. Und ich liebe ihn! Endlich konnte ich weiter spielen und noch mehr Abenteuer erleben. Da ich den ersten Teil in Nullkommanichts durchgesuchtet habe, (Ja, ok, Willy hat mir ein paar Mal geholfen) erschien es mir logisch, auch gleich den nächsten zu spielen.

Veröffentlicht am 17.03.2019 von Wortklecks

Spyro Reignited Trilogy - Spyro™ 2: Ripto's Rage!

Geschichte: Auf dem Weg zum Strand und in den wohlverdienten Urlaub, landen Spyro und Sparx in einer ganz anderen Welt: Avalar. Dort begegnen wir Ripto, der sich mit seinen bösen Schergen in das Schloss eingenistet hat und nicht vor hat, wieder zu verschwinden. Es kommt wie es kommen muss: wir hängen in dieser Welt fest und können erst nach Hause, wenn der Bösewicht besiegt ist und wir genug Kugeln gesammelt haben, um das Portal zu öffnen. Ein neues Abenteuer beginnt!

Level: Uhh. Diese Level waren schon früher für mich besonders. Die Anfangswelt ist liebevoll und detailreich gestaltet und ich hätte stundenlang einfach nur durch die Wiesen laufen können. Es gibt viel zu erkunden, sei es unter Wasser, in versteckten Gängen oder im Schloss selbst. Auch die anderen Level sind wirklich schön anzusehen. Von den drei Teilen ist dieser definitiv mein liebster was die Gestaltung und Ausführung der Welten angeht.

Fluglevel: Bei diesem Teil waren sie nicht mehr so schwer, haben mich aber trotzdem in den Wahnsinn getrieben. Sei es dadurch, dass ich ins Wasser gefallen bin, kurz bevor ich fertig war, oder den letzen Gegner einfach überflogen und Feuer in die Luft gespuckt habe.

Schwierigkeit: Die Level sind teilweise sehr einfach und schnell durchzuspielen, andere waren dafür ein bisschen kniffliger. Aber mit Willys Hilfe und Youtube habe ich auch hier die 100% erreicht!

Highlight: Wenn man am Ende durch das «Nach Hause» Tor fliegt erscheint eine kurze, lustige Sequenz, die nach der Rettung des Levels spielt.
Außerdem werden wir wieder gnadenlos von Geldsack ausgenommen, es lohnt sich jedoch beim ersten Mal seine Anforderungen zu verneinen, die Antworten sind sehr amüsant!

Vergleich 1999/2018: Früher fand ich diesen Teil besonders. Einfach weil die Welten so viel Schönheit zu bieten hatten. Heute hat es das nochmal um Längen übertroffen! Die Grafik, die Liebe zu den Details, die kleinen Sequenzen – das alles ist der absolute Hingucker.

Seinen Charme wird Spyro für mich nie verlieren ;-)

Spyro 2 Riptos Rage

full-star full-star full-star full-star full-star

Weitere Titel von Insomniac Games
Zurück
Dies & Das

Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken - Hermann Hesse

Was uns beschäftigt
Doppelhertz
Wortklecks
Verpasse keinen Beitrag